Wiesbaden112.de

Wiesbaden112.de


Vier teils schwer Verletzte bei Verkehrsunfall ? Rettungshubschrauber bei Breckenheim im Einsatz

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L3017 zwischen Breckenheim und Wallau sind am Freitagabend vier Personen verletzt worden. Eine Frau musste von der Feuerwehr befreit und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Drei weitere Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt. Gegen 18:30 Uhr meldeten Anrufer einen Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen nahe des Rewe-Kreisels bei Wiesbaden-Breckenheim. Da auch von mindestens vier Verletzten gesprochen wurde, alarmierte die Leitstelle in Wiesbaden zahlreiche Einsatzkräfte. Neben der Feuerwehr Breckenheim sowie dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr Wiesbaden wurden im Einsatzverlauf fünf Rettungswagen, zwei Notärzte und ein Rettungshubschrauber alarmiert. Zur Koordination der Rettungseinsatzes kam ebenfalls […]

Böschungsbrand im Mainspitzdreieck greift auf Lager der Autobahnmeisterei über

Am Mainspitzdreieck auf der A60 kam es am Dienstagmittag zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Eine Böschung geriet aus bisher ungeklärter Ursache in Brand und breitete sich umgehend aus. Dabei wurde ein Materiallager der Autobahnmeisterei in Mitleidenschaft gezogen. Schwierigkeiten bei den Löscharbeiten bereitete den Einsatzkräften die mangelnde Wasserversorgung, die mit mehreren Tanklöschfahrzeugen sichergestellt werden musste. Die Feuerwehren aus Rüsselsheim, Bischofsheim und Groß-Gerau befanden sich mehrere Stunden im Einsatz, um den Brand im Mainspitzdreieck bekämpfen zu können. Zunächst beschränkte sich das Feuer auf die Böschung entlang der Fahrbahn. Auf Grund der trockenen Witterung breitete sich der Brand weiter […]

Wiesbadener Oberbürgermeister übergibt Einsatzfahrzeuge an die Feuerwehr

Anfang Juli wurden auf dem Schlossplatz eine Reihe von Einsatzfahrzeugen durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden Sven Gerich an die Feuerwehr für den Einsatzdienst übergeben. Die Fahrzeuge werden sowohl bei der Berufsfeuerwehr als auch bei den Freiwilligen Feuerwehren eingesetzt und ersetzen dort zumeist Fahrzeuge, die altersbedingt ausgetauscht werden mussten. Die Fahrzeugbeschaffungen sind damit Teil der kontinuierlichen Modernisierung des Fuhrparks. Insbesondere die Beschaffung von  Großfahrzeuge (Drehleitern, Tanklöschfahrzeuge) ist dabei mit umfangreichem Planungs- und Ausschreibungsverfahren verbunden. Drehleitern: Drehleitern bilden das Bindeglied zwischen dem Baurecht und dem Rettungswesen. Überall dort, wo der zweite Rettungsweg nicht mehr durch tragbare Leitern sichergestellt werden kann – […]

Flächenbrand in Hattersheim greift auf Kleingartenanlage über

Am Samstagmittag wurden die Rettungsleitstelle des Main-Taunus Kreises und die Polizeistation Hofheim über einen Flächenbrand in Hattersheim-Eddersheim, hinter dem Wohngebiet Neue Heimat informiert. Die sofort entsandten Einsatzkräfte fanden bei ihrem Eintreffen eine ca. 5000 – 6000 qm große, bereits abgeerntete, brennende Ackerfläche vor. Zu diesem Zeitpunkt herrschte eine starke Rauchentwicklung, so dass Anwohner und Verkehrsteilnehmer durch eine Rundfunkdurchsage, hinsichtlich möglicher Sichtbehinderungen gewarnt wurden. Durch das Feuer wurden auch mehrere Parzellen einer angrenzenden Kleingartenanlage zerstört. Die eingesetzten Feuerwehren der Stadt Hattersheim, deren Stadtteile, sowie je ein Tanklöschfahrzeug aus Hofheim und Flörsheim, hatten das Feuer gegen 14:30 Uhr gelöscht. Die Ermittlungen zur […]

Großangelegte Waldbrandübung im Wiesbadener Stadtwald

Am Samstag fand eine Waldbrandübung im Stadtwald Wiesbaden statt. Bei der Übung waren mehrere Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben in Wiesbaden beteiligt. Als Übungsszenario wurde angenommen, dass sich im Stadtwald (Bereich Dotzheim/Frauenstein) ein größerer Waldbrand ereignet hat, der durch die Einheiten der Feuerwehr Wiesbaden bekämpft werden sollte. Im Mittelpunkt der Übung stand dabei die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr, sowie die Festigung der Kenntnisse zur Brandbekämpfung im Wald, der Wasserversorgung sowie die Führung von großflächigen Einsatzlagen. Die Waldbrandübung setzte seinen Schwerpunkt auf die Bekämpfung eines Brandes außerhalb von dicht besiedelten Flächen des Stadtgebietes von Wiesbaden. Dabei galt es die nötigen Festlegungen durch […]

Wohnung in Dotzheim nach Küchenbrand unbewohnbar

Am Dienstagnachmittag kam es in einem Wohnhaus in der Amrumer Straße in Wiesbaden-Dotzheim zu einem Küchenbrand. Durch die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Brandes auf die Dachkonstruktion des Gebäudes verhindert werden. Um 15.18 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden dunkler Rauch und Brandgeruch aus einem mehrgeschossigen Wohnhaus in Dotzheim gemeldet.Durch die Leitstelle wurden daraufhin Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 2 sowie die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung. Im vierten Obergeschoss eines Wohnhauses brannte die Küche einer Wohnung und schwarzer Rauch trat aus dem Küchenfenster aus. Drei Bewohner […]

Drei Schwerverletzte bei Unfall auf Kreuzung

Drei Personen wurden am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Hagenauer Straße/Friedrich-Bergius-Straße schwer verletzt. Zwei Fahrzeuge stießen zusammen, einer schleuderte von der Fahrbahn auf einen Stein. Gegen 7:20 Uhr kollidierten die beiden Fahrzeuge auf der Kreuzung. Ein Kastenwagen mit zwei Handwerkern wurde mit so großer Wucht in der Fahrerseite getroffen, dass er von der Kreuzung schleuderte, gegen einen Stromkasten und Stein schleuderte. Anschließend blieb er schräg an eine Ampel angelehnt stehen. Das andere Auto, mit einer Frau besetzt, drehte sich und kam auf der Kreuzung zum Stehen. Ein Berufsfeuerwehrmann, der nach seinem Dienst auf dem Heimweg war, half den […]

Schwefelsäure tritt an Spedition in Nieder-Olm aus

Ausgetretene Schwefelsäure führte am Montag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr an einer Spedition im Gewerbegebiet in Nieder-Olm (Kreis Mainz-Bingen). In einem Lkw waren rund 10 Liter des stark ätzenden Stoffs aus bisher ungeklärter Ursache aus einem Kanister ausgetreten. Mit Chemikalienschutzanzügen ausgerüstet musste die Feuerwehr die Ladung sichern. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben einer Firmensprecherin gegenüber der Allgemeinen Zeitung bemerkte ein Lkw-Fahrer gegen 09:30 Uhr, dass bei der Zustellung einer Gefahrgutsendung Flüssigkeit aus einem Behältnis ausgelaufen war. Daraufhin sei der Fahrer zum Depot nach Nieder-Olm zurückgefahren. Um 10:51 Uhr rückte die Feuerwehr auf dem Gelände des Logistikdienstleisters Hellmann an. Auf der Ladefläche des […]

Sirenenprobe in Wiesbaden am Dienstagabend

Die Feuerwehr Wiesbaden führt am Dienstag, 10. Juli 2018 im gesamten Stadtgebiet eine Sirenenprobe durch, um die Funktionsfähigkeit der stadtweit vorhandenen Sirenenanlagen zu prüfen. Bei dieser Funktionsprobe laufen die Sirenen um 19:00 Uhr nur kurz an, so dass ein Sirenensignal für maximal fünf Sekunden hörbar sein wird. Die Funktionsfähigkeit der einzelnen Sirenen wird von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren vor Ort überprüft. Die Landeshauptstadt Wiesbaden verfügt zurzeit über rund 110 Warnsirenen, die flächendeckend über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind, sodass eine vollkommene Beschallung der bewohnten Gebiete mit den Sirenensignalen gewährleistet ist. Möglich sind die Signale ?Feueralarm? sowie ?Warnung der Bevölkerung?. Die Auslösung der Sirenen erfolgt über die Leitstelle der […]

Rauchmelder verhindert Zimmerbrand – Brennender Wasserkocher rechtzeitig gelöscht

Gegen 08:45 Uhr ging am Montagvormittag ein Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr Wiesbaden ein. Der Anrufer meldete einen ausgelösten Heimrauchmelder und Brandgeruch aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Kaiser-Friedrich-Ring.  Sofort wurden Kräfte der Feuerwache 1 und 3 der Berufsfeuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Fahrzeuge an der Einsatzstelle war bereits eine Rauchentwicklung aus einem Fenster im vierten Obergeschoss zu sehen. Mittels der Drehleiter konnte ein Atemschutz-Trupp die Wohnung betreten, um das Feuer zu löschen. Ein weiterer Trupp sicherte derweil die Wohnungstür vom Treppenraum aus, um eine mögliche Ausbreitung zu verhindern. In der Ein-Zimmer-Wohnung fand der Trupp einen brennenden Wasserkocher, der schnell […]

Wiesbaden112.de - Das Feuerwehrportal