Aktuelles

Willkommen bei unserem neuen Nachrichten-Service !

In diesem Bereich bieten wir Ihnen, stündlich aktualisierte Nachrichten und Schlagzeilen aus verschiedenen Themenbereichen an.



Benennen wir das Problem des Rechtsterrorismus

Springer-Vorstandsvorsitzender Mathias Döpfner schlug in einem WELT-Beitrag einen weiten Bogen vom Anschlag in Halle zu einem Versagen des Rechtsstaats und der Medien. Dabei verkümmert der eigentliche Anlass zur Nebensache. Hier verdient Döpfner Widerspruch.

Nie wieder ?nie wieder?!

Der Terror in Halle war viel mehr als ein ?Alarmzeichen?: Wir haben es mit einem Systemversagen der offenen Gesellschaft zu tun. Wir brauchen jetzt keine Demonstrationen mehr. Sondern die Durchsetzung des Rechtsstaats.

Nationalkonservative PiS gewinnt Parlamentswahl in Polen

Prognosen zufolge hat die nationalkonservative Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) die Parlamentswahl in Polen deutlich gewonnen. Die liberalkonservative Bürgerkoalition liegt als größtes Oppositionsbündnis deutlich zurück.

Ein Mandat zum Staatsumbau

Die polnische Regierungspartei PiS hat die Parlamentswahlen deutlich gewonnen. Die Opposition und die EU-Kommission müssen sich auf weitere Justiz- und Medienreformen einstellen ? noch radikaler und schneller als zuvor.

Vorsitzender der Werteunion verliert CDU-Posten

Bei den Wahlen zum Vorstand des CDU-Kreisverbands Rhein-Neckar erhält Alexander Mitsch das schlechteste Ergebnis aller 19 Kandidaten und verliert seinen Posten als Beisitzer. Ihm ist der Mitgliederzuwachs der Werteunion ?viel wichtiger?.

Nach ihrer Rede wird es ungemütlich für Kramp-Karrenbauer

Formal empfing die Junge Union die CDU-Chefin mit Respekt. Dennoch konnte sich ihr Tilman Kuban Spitzen gegen sie nicht verkneifen: Vor allem mit dem Thema Kanzlerkandidaten-Urwahl traf er einen wunden Punkt.

?Jemand wie Habeck sollte nie Verantwortung für dieses Land bekommen?

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak findet, Robert Habeck dürfe nie Verantwortung für Deutschland übernehmen. Grund ist ein Satz, den der Grünen-Chef in einem Buch geschrieben hat ? vor neun Jahren.

Sensationssieg der Opposition ? Orbáns Partei verliert in Budapest

Bei den Kommunalwahlen in Ungarn entreißt die Opposition der Regierungspartei Fidesz mehrere Städte ? auch Budapest. Die Hauptstadt wird ab sofort zu ihrer neuen Machtbasis gegen die Regierung Viktor Orbáns.

?Die landläufige Meinung ist, dass deutsche Lehrer keine Überflieger sind?

Deutsche Lehrer verdienen deutlich mehr als die meisten ihrer Kollegen in anderen Ländern. Trotzdem ist der Job wenig beliebt, der gesellschaftliche Status ist mäßig. Wo das Problem liegt, offenbart ein vielsagender Vergleich.

?Jüngere und Dunkelhäutige laufen Gefahr, fehlverdächtigt zu werden?

Im Kampf gegen Extremismus wollen Politiker die Befugnisse der Sicherheitsbehörden ausbauen. Viele Maßnahmen seien aber problematisch, sagt der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber (SPD). Er warnt vor einem ?tiefen Eingriff in die Grundrechte?.

N24-RSS-Feed