Bundesregierung

Pressemitteilungen der Bundesregierung


55 Jahre Élysée-Vertrag: Videobotschaft von Bundeskanzlerin Merkel und dem französischen Präsidenten Macron

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Gemeinsame Erklärung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron anlässlich des 55. Jahrestages der Unterzeichnung des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit vom 22. Januar 1963 ("Élysée-Vertrag")
Bundeskanzlerin Merkel nimmt am World Economic Forum in Davos teil

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundeskanzlerin Merkel reist nach Paris und Sofia

Die stellv. Sprecherin der Bundesregierung, Ulrike Demmer, teilt mit:

Investitionen in soziale Projekte abgesichert

Viele Regionen müssen ihre sozialen und technischen Infrastrukturen an den demografischen Wandel anpassen. Die Bundesregierung unterstützt Wohlfahrtsverbände dabei, die soziale Infrastruktur entsprechend zu gestalten und umzubauen. Ein langfristiger Vertrag sichert den Verbänden über das Jahr 2020 hinaus Gelder, mit denen sie deutschlandweit Infrastrukturprojekte mitfinanzieren können.

Grütters unterstützt Akademische Förderprogramme zum Kulturerbe der Deutschen im östlichen Europa

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, fördert im Rahmen der Akademischen Programme zur Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa zwölf Forschungsprojekte an Universitäten und anderen Forschungseinrichtungen.

Bundeskanzlerin Merkel empfängt den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Staatsministerin Grütters fördert Modernisierung qualitätsvoller Internetangebote für Kinder

Im Rahmen der Initiative „Ein Netz für Kinder“ fördert die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, die Modernisierung qualitativ hochwertiger Internetseiten für Kinder. Kindgerechte Angebote sollen verstärkt auch auf Mobilgeräten genutzt und mehrsprachig angeboten werden können.

Garant für sauberes Trinkwasser

Bessere Überwachung der Trinkwasserqualität und klare Informationspflichten für Inhaber von Wasserversorgungsanlagen: Das sehen die neuen Vorschriften vor. Um den Verbraucherschutz und die trinkwasserhygienische Sicherheit zu stärken, gehen sie zum Teil über die europäischen Vorgaben hinaus.

Erste Juniorprofessur für Provenienzforschung an der Universität Hamburg – Grütters: Weitere Stärkung der Provenienzforschung in Deutschland
„Die Seele Europas erspüren“: Grütters läutet Europäisches Kulturerbejahr in Deutschland ein
Bundeskanzlerin Merkel gratuliert dem Bundespräsidenten der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Herrn Alain Berset
Gabriel appelliert an iranische Regierung

Die Bundesregierung beobachtet die eskalierende Gewalt im Iran mit Sorge. Außenminister Gabriel appellierte an die iranische Regierung, die Rechte der Demonstranten zu respektieren. In mehreren Städten des Iran ist es zu Protesten gekommen, bei denen zahlreiche Menschen verletzt oder getötet wurden.

Bundesregierung verurteilt Terror in Kabul

Die Bundesregierung verurteilt die Bombenanschläge auf ein Kulturzentrum in Kabul mit zahlreichen Toten und Verletzten. "Dieser heimtückische Terror richtet sich gegen Bildung, gegen freie Medien und gegen jeden Menschen, der eigenständig denkt und entscheidet", sagte Außenminister Gabriel.

Erklärung von Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron vom 27. Dezember 2017
Erklärung von Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Macron vom 23. Dezember 2017
Bundeskanzlerin Merkel gratuliert dem Präsidenten der Republik Slowenien, Borut Pahor
Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem ukrainischen Staatspräsidenten Poroschenko

Der stellv. Sprecher der Bundesregierung, Georg Streiter, teilt mit:

Bundeskanzlerin Merkel gratuliert dem Premierminister der Salomonen, Rick Houenipwela
Bundeskanzlerin Merkel telefoniert mit dem russischen Staatspräsidenten Putin

Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, teilt mit:

Bundesregierung Pressemitteilungen

FOCUS Online