ARD Tagesschau

Aktuelle Meldungen der ARD Tagesschau


Özil-Rücktritt: Ende einer Nationalmannschaftskarriere

Mesut Özil hat der Nationalmannschaft den Rücken gekehrt. Seit 2009 spielt er für die A-Mannschaft Deutschlands, 2014 erzielt er mit dem WM-Gewinn seinen größten Erfolg.

Treffen der G20-Finanzminister: USA zeigen sich gesprächsbereit

Im Konflikt um Zölle bieten die USA Gespräche an - allerdings unter Bedingungen. Während sich Frankreich beim G20-Finanzministertreffen kompromisslos zeigt, schlägt auch der Vertreter des EU-Rats moderate Töne an.

Mesut Özil tritt aus Nationalmannschaft zurück

Mesut Özil tritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurück. Der Weltmeister zieht damit die Konsequenzen aus der Affäre um die Fotos mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Er wolle nicht länger als Sündenbock dienen.

Spanien rettet Hunderte Flüchtlinge an einem Wochenende

Spanien hat erneut Hunderte Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Seit Freitag nahm das Land damit insgesamt 1100 Menschen auf. Spanien ist das neue Hauptziel der Migranten.

Formel 1: Hamilton gewinnt Großen Preis von Deutschland

Es ist bitter für Sebastian Vettel: Beim Heimrennen in Hockenheim fuhr der Ferrari-Pilot in Führung liegend ins Aus. Lewis Hamilton krönt seine Aufholjagd schließlich mit dem Sieg.

Demo in München: Zehntausende gegen Rechtsruck

In München sind mehr als 20.000 Menschen gegen einen "Politik der Angst" auf die Straße gegangen. Unter dem Motto "#ausgehetzt" kritisierten die Teilnehmer vor allem die Flüchtlingspolitik der CSU.

Meuthen: "Wir müssen Außengrenzen wirksam schützen"

AfD-Chef Meuthen hat die harte Linie der italienischen Regierung in der Flüchtlingspolitik im ARD-Sommerinterview verteidigt. Außengrenzen müssten geschützt werden. Er äußerte sich auch zum fehlenden Rentenkonzept.

Brexit-Minister droht: Ausstiegsrechnung unter Vorbehalt

Rund 40 Milliarden Euro soll Großbritannien für offenen Rechnungen an die EU zahlen. Der neue Brexit-Minister knüpft die Zahlung jetzt an Bedingungen: erst ein Handelsabkommen - dann das Geld.

Papst: Tragödien im Mittelmeer müssen verhindert werden

In einem eindringlichen Appell hat Papst Franziskus die internationale Gemeinschaft dazu aufgerufen, Flüchtlingstragödien im Mittelmeer zu verhindern. Es müsse "entschlossen und schnell" gehandelt werden.

75. Jahrestag: Hamburg erinnert an "Operation Gomorrha"

Rund 34.000 Hamburger starben bei der "Operation Gomorrha", große Teile der Stadt und des Hafens wurden zerstört. 75 Jahre nach dem Feuersturm hat Hamburg der Opfer der Luftangriffe von 1943 gedacht.

Gentrifizierung auf Mallorca: Palma unter dem Hammer

Die Gentrifizierung macht auch vor Mallorca nicht halt. Wohnungen weichen Ferienunterkünften, Alteingesessene erkennen ihr Viertel nicht wieder. Die Politik verhängt Verbote - doch das ändert wenig. Von Ute Brucker.

Özil verteidigt Foto mit Erdogan und geht Kritiker an

Jetzt hat er sich zu Wort gemeldet: Mesut Özil rechtfertigte das Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan. Mit Politik habe das nichts zu tun gehabt. Seine Kritiker ging er scharf an.

Waldbrände in Schweden breiten sich weiter aus

Seit Tagen brennen die Wälder in Schweden - die Katastrophenschutzbehörde meldet Feuer auf einer Fläche von mehr als 200 Quadratkilometern. Viele Brände sind außer Kontrolle. Und die Lage könnte sich zuspitzen.

Ex-Air-Berlin-Mitarbeiter: Großenteils in neue Jobs gestartet

Nach der Insolvenz von Air Berlin sind 85 Prozent der ehemaligen Mitarbeiter offenbar wieder in einen neuen Job gestartet. Einem Bericht zufolge wurden sie von anderen Fluggesellschaften eingestellt.

Warnung an Trump: "Krieg mit Iran ist Mutter aller Kriege"

Der iranische Präsident Rouhani hat im Konflikt mit den USA den Ton verschärft und mit einer Ölblockade gedroht. Dem US-Präsidenten unterstellte er, mit dem Ausstieg aus dem Atomabkommen den Iran vernichten zu wollen.

Südafrika: Bewaffnete töten elf Menschen

Bewaffnete haben in Südafrika auf einen Minibus von Mitgliedern eines Taxifahrerverbands geschossen und elf Menschen getötet. Die Polizei ermittelt zu möglichen Tatmotiven.

Israel bringt Hunderte syrische Weißhelme in Sicherheit

Das israelische Militär hat Mitglieder der syrischen Rettungsorganisation Weißhelme aus einem Grenzgebiet gerettet. Acht Helfer werden mit ihren Familien von Deutschland aufgenommen.

Nach dem Preisanstieg: Abheben wieder günstiger

Fliegen von deutschen Airports ist nach dem Preisanstieg infolge der Air-Berlin-Pleite inzwischen wieder günstiger geworden. Allerdings gibt es Ausnahmen.

EU-Wahl: Bannon will Europa beeinflussen

Der frühere Chefstratege von US-Präsident Trump, Bannon, will mit einer neuen Stiftung offenbar die EU-Wahl im kommenden Jahr beeinflussen. Berichten zufolge führte er bereits Gespräche mit Vertretern ultrarechter Parteien.

WikiLeaks-Gründer: Ecuador will Assange wohl rauswerfen

Seit mehr als sechs Jahren lebt WikiLeaks-Gründer Julian Assange in Ecuadors Botschaft in London. Ganz spannungsfrei war sein Aufenthalt dort nicht. Nun will das Land ihm angeblich das Asyl entziehen.

Verfassungsreform in Kuba - Ziel: Sozialistischer Rechtsstaat

Kuba will sich eine neue Verfassung geben, denn die alte stammt von 1976. Seitdem hat sich viel getan: So sind inzwischen Hunderttausende Kubaner selbstständig - und Raúl Castros Tochter kämpft für LGBT-Rechte.

"Die letzten Tage der Menschheit": Beklemmende Blutrünstigkeit

Karl Kraus selbst hielt sein Mammutstück "Die letzten Tage der Menschheit" für unspielbar. In einer Industriehalle in Wiener Neustadt sind die Zuschauer nun mittendrin im Wahnsinn des Ersten Weltkrieges. Von Darko Jakovljevic.

Heil fordert befristete Visa für Bewerber aus dem Ausland

Ausländische Bewerber für besonders nachgefragte Berufe sollten nach Vorstellung von Arbeitsminister Heil befristete Visa für die Arbeitssuche erhalten. Zum Beispiel die Pflegebranche könne davon profitieren.

Wahlkampf in Bayern: CSU sucht nach Asylstreit Einigkeit

Drei Monate vor der Wahl in Bayern hat die CSU einen Tiefpunkt erreicht. Die Umfragewerte sind schlecht wie nie. Auf dem Bezirksparteitag in Irschenberg versucht Spitzenkandidat Söder, nach dem Asylstreit wieder Einigkeit herzustellen.

IWF warnt vor weltweitem Wachstumseinbruch

Der IWF warnt, die USA bekräftigen ihre Forderungen. Der US-Handelsstreit mit China und der EU bestimmt das Treffen der Finanzminister in Buenos Aires. Finanzminister Scholz rechnet nicht mit greifbaren Fortschritten.

Aktuelle Meldungen der ARD Tagesschau


SPIEGEL-ONLINE