Dachentwässerung:

Das auf Dächern, Terrassen, Balkonen usw. anfallende Oberflächenwasser muss so abgeleitet werden, dass keine Gebäudeteile durchnässt werden können. Die Vorrichtungen zum Ableiten des Wassers stellt man entweder aus Blechen (Zink, Kupfer, Blei, Aluminium, verzinktes Stahlblech) her oder man verwendet durch den Fachhandel zu beziehende Fertigteile (Dachgullys, Dachrinnen, Regenfallrohre, u.a.) aus Metall oder Kunststoff.

- Dachgully
Bei Flachdächern und Terrassen erfolgt die Entwässerung in den meisten
Fällen nicht über den Rand des Daches oder der Terrasse, sondern man
wählt eine innenliegende Entwässerung

- Dachrinne
Die gebräuchlichste Vorrichtung, das von den Dachflächen abfließende
Wasser zu sammeln und ohne Gefahr für das Gebäude abzuleiten, ist die Dachrinne

- Dachkehle
Wo sich zwei Dachflächen über einer einspringenden Gebäudeecke
schneiden, entsteht eine Dachkehle

- Regenfallrohre
Regenfallrohre führen das von den Dachgullys, Dachrinnen und
Dachkehlen gesammelte Regenwasser in die Grundleitung